HÄUFIGE FRAGEN 

Warum gibt es den PizzaCarrier?

Der PizzaCarrier ist ein ökologisches Projekt. Pro Jahr werden weltweit ca. 2 Milliarden Pizzakartons verbraucht. Es gibt für den Pizzatransport praktisch keine Alternative zum Pizzakarton, diese wollen wir anbieten. 

Welche Vorteile hat die Pizzalieferung mit PizzaCarrier für den Lieferanten?

  1. Der Lieferant erspart sich das Auffalten der Pappschachtel. 
  2. Die Pappschachteln kosten zwischen 15 und 30 cent / Stück, je nach Qualität und Ausführung. Diese Kosten werden eingespart.
  3. Der PizzaCarrier bringt dem Lieferanten ein modernes und ökologisches Image.

Welche Vorteile hat die Pizzalieferung mit PizzaCarrier für den Kunden?

  1. Viele Menschen wollen ihr Pizza von einem Teller bzw. einem Brett essen, besitzen aber kein entsprechend großes Geschirr. 
  2. Pizza auf dem Brett schmeckt besser als Pizza aus dem Pappkarton. 
  3. Die Entsorgung der grossen Pappschachtel ist für einige ein Problem.
  4. Die einmalige Benutzung einer Pappschachtel wird als Vergeudung von Ressourcen empfunden.

Was passiert mit dem Kondenswasser?

Pizzen produzieren Dampf, wenn sie heiß sind. Dieser Dampf führt bei Pappkartons zu feuchter Pappe. Im PizzaCarrier haftet der Dampf in Form von Kondenswasser an der Haube an. Ein Teil des Dampfes zieht durch die Lüftungslöcher ab. Die Haube kann nach Gebrauch leicht ausgewischt werden. Das Kondenswasser ist ein wichtiger Grund, warum man Pizza nicht unbedeckt im Thermocontainer transportieren sollte.